Modellbahn - TT
"Von Waldungen nach Kornbach"

Kleinvitrine
Ein attraktives Stück Landschaft und Aufbewahrungsort für Triebfahrzeuge

Wohin mit den Fahrzeugen, wenn sie auf der Anlage keinen Platz haben? Sie müssen nicht in ihren Verpackungen in einem Schrank in den Dauerschlaf versinken. Ich habe mir eine kleine Vitrine gebaut. Außerdem hat ein kleines Diorama darin Platz. Dem ist nicht genug. Sogar hier herrscht ein wenig Fahrbetrieb!

Die Vitrine beherbergt ein Gleisstück von 90 cm Länge. Ein selbstgebautes funktionstüchtiges Warnkreuz blinkt wenn die Lok auf der Strecke ist. Im Selbstbau entstand auch das funktionstüchtige Zwergsignal Ra12. Zwergsignal und Warnkreuz habe ich etwa 1985 gebaut. An kleine Leuchdioden war längst nicht zu denken. Jedoch kam das Lichtleitkabel auf. Einzelne Fasern diese Lichtleitkabels verwendete ich, um das Licht von einer unterirdisch angebrachten Kleinglühlampe in das Signal und das Warnkreuz zu leiten. Somit ist ein massstabsgetreuer kleiner Lichtpunkt zu sehen.


 

Kleinvitrine

Im Jahr 1978 entstand diese Vitrine. Die Glasscheiben waren vorhanden. Nach diesen Maßen fertigte ich die Vitrine aus alten Möbelbrettern an. Blank geschliffen, neu gebeizt und lakiert machte diese ein gutes Bild. Die Landschaft gestaltet ich mit den damal handelsüblichen Material der Firma VERO und Auhagen. Das Haus entstand im Selbstbau aus Pappe. Verputzt ist es mit Sicherungssand. Als Gleismaterial stand verkupfertes Schienematerial der Firma Pilz zur Verfügung. Dieses liegt heute noch.

Im Selbstbau entstand auch die elektronische Steuerung. Ursprünglich war diese Automatik mittels Germaniumtransistoren ausgeführt. Später habe ich jedoch einen Impusbreitenfahrregler mit Bremsautomatik und eine Steuerung mittels CMOS-Technik realisiert.

Kleinvitrine

Kleinvitrine

Landschaftlich hat sich einiges geändert. Mittels Material der Firma Mininatur habe ich Bäume und Büsche, sowie den Waldboden neu gestaltet.

Neunkraftwurzel und Farn entstand aus Ätzteilen der Firma Hekttor. Die Grasflächen, damals mit Grasmatten von Auhagen gestaltet, habe ich gelassen.

 


 

Waldboden

HekTTor

Stilechte Beleuchtung sorgt für eine gute Wirkung bei Nacht. Am Bahnübergang wird geduldig auf die vorüberfahrende Lokomotive gewartet.

Der LKW vom Typ W50 hat mittels Lichtleitkabel beleuchtete Scheinwerfer. Die Lichter des PKW "Wartburg" aus der Produktion der Firma Zeuke, anfang der 70ger Jahre, habe ich neu mittels SMD-Leuchtdioden zum Leuchten gebracht. Um den kleinen Lichtpunkt der Rücklichter zu realisieren, musste ich hier Lichtleiter von 0,3 mm Durchmesser verwenden.

nachts

 

Counter